Wer hat Amerika entdeckt?

strich

Kolumbus… werden die meisten sicher antworten.

Die Vinland-Karte – eine historische Weltkarte, deren Echtheit noch angezweifelt wird.

Die Vinland-Karte – eine historische Weltkarte, deren Echtheit noch angezweifelt wird.

Mitnichten. Heute ehren die USA den Wikinger und Entdecker Leif Eriksson und skandinavische Jugendliche feiern ihn an ihrem letzten Schultag vor den Ferien. Er erreichte nämlich schon vor (ca.) 1.000 Jahren in einem Drachenboot mit einer Besatzung von wohl 35 Mann die nordamerikanische Küste und war somit 500 Jahre vor “Wiederentdecker” Kolumbus der erste Europäer, der den amerikanischen Kontinent betrat.

Das genaue Datum des geht allerdings auf die Ankunft der ersten norwegischen Immigranten zurück, die am 9. Oktober 1825 in New York an Land gingen.

Die Entdeckungsfahrten der Wikinger

Die Entdeckungsfahrten der Wikinger

Über den genauen Hergang findet man in den „Vinland-Sagas“ zwei unterschiedliche Versionen. Archäologisch gesichert gilt inzwischen allerdings, dass das entdeckte Vinland das heutige Neufundland beschreibt und sich “der Glückliche” Leif wirklich auf dem amerikanischen Kontinent befand. Beweisen sollen dies die 1978 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Reste einer skandinavischen Siedlung auf Neufundland bei L’Anse aux Meadows.

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich
0 Kommentare auf “Wer hat Amerika entdeckt?
1 Pings/Trackbacks für "Wer hat Amerika entdeckt?"
  1. MMP | GROUP sagt:

    […] wir den Entdecker des amerikanischen Kontinents – Leif Eriksson – diese Woche schon erwähnen, dann darf auch Christoph Kolumbus, der […]




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE