Was macht eigentlich Hobie aus Baywatch?

strich

Was wurde er beneidet in den 90er Jahren: Hobie Buchannon! Sohn von Welt-Bademeister Mitch Buchannon alias David Haselhoff und stets inmitten hübscher Blondinen wie Sex-Symbol Pamela Anderson mit prallem Badeanzug-Dekolleté. Noch dazu permanent am Strand unter der Sonne Kaliforniens. Was will man eigentlich mehr?jeremy_jackson

Ganz klar, man möchte seinem Serien-Dad in Puncto Gesangskarriere nacheifern. Hasselhoff stürmte mit seinem Evergreen “I´ve been looking for freedom” schließlich nicht nur die Charts, sondern brachte nach eigener Wahrnehmung mit diesem Song sogar die Mauer zum Einsturz. Hobie, im wahren Leben besser bekannt als Jeremy Jackson, war zwar nicht ganz so erfolgreich wie sein Vorbild, brachte aber immerhin drei Alben zustande und hatte vor allem in Deutschland und Österreich einige Fans.

Nach der Jahrtausendwende folgten nur noch drei erfolglose Versuche auf der Kino-Leinwand. Dafür schlug er die fast schon typische “Karriere” eines Kinderstars ein. 2011 machte er einen Drogenentzug und ließ sich dabei von der US-Reality-Show “Celebrity Rehab”, moderiert von Dr. Drew begleiten. Seinen Lebensunterhalt verdient er mittlerweile als Tänzer bei den weltberühmten Chippendales.

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE