Was macht eigentlich Ferris Bueller?

strich

Ferris macht blau! Es gab Mitte der 80er Jahre wohl kaum einen männlichen Teenager, der nicht gerne so gewesen wäre wie Ferris Bueller. Ein Schlitzohr par excellence, der seine Eltern und Lehrer zum Narren hält. Eine Krankheit vortäuschen, Schule schwänzen und mit seiner Freundin und bestem Kumpel im geliehenen Ferrari im Sonnenschein durch die City von Chicago cruisen. Mehr geht nun wirklich nicht als Fast-Highschool-Absolvent. ferris_bueller

Logisch, dass es an diesem Tag zu allerlei Komplikationen und Wettrennen mit dem übermotivierten Lehrer kommt, der Ferris nach all den Querelen nur zu gerne noch den Schulabschluss vermiesen möchte. Am Ende ist Ferris aber doch der lachende Sieger. Doch wer weiß heute noch, welcher Schauspieler diese Kultfigur verkörperte? Sein Name: Matthew Broderick!

Nach dem Kultfilm Ferris macht blau wirkte der Schauspieler noch in diversen anderen Hollywood-Produktionen mit, die aber nie an den großen Erfolg anknüpfen konnten. Cable Guy und Godzilla sind wohl noch die bekanntesten Filme in seiner Historie. Einen schweren Schicksalsschlag erlitt Broderick im Jahre 1987, als er in Nordirland einen Unfall verursachte, bei dem eine Frau und ihre Tochter um´s Leben kamen. Seine Beifahrerin war damals Jennifer Grey, die vor allem durch ihre Rolle als Baby in Dirty Dancing weltberühmt wurde. Seine Strafe: 175 $ Bußgeld.matthew_broderick

Privat ist Matthew Broderick seit 1997 mit der Schauspielerin Sarah Jessica Parker verheiratet. Für alle Männer sei an dieser Stelle erklärt, dass es sich hierbei um die Darstellerin von Carrie in der Frauen-Kultserie Sex And The City handelt. Die beiden leben mit ihrem gemeinsamen Sohn und den Zwillingsmädchen in New York.

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE