Über Schusswaffen und den Abstiegskrimi

strich

Liebe Tipp-Freunde,

die Champions League Woche war aus deutscher Sicht ja mehr als ernüchternd. Die einstige Hurra-Fußball-Truppe aus Dortmund geht gegen die „Alte Dame“ aus Turin sang- und klanglos unter und Bayer Leverkusen ramponiert den Nimbus der deutschen Unbesiegbarkeit im Elfmeterschießen mit drei der desaströsesten Schüsse in der Geschichte dieser Sportart.

Auf Kießling landete als Schütze Nummer 5 natürlich ein ganz besonderer Druck, aber die Herren Toprak und Calhanoglu haben ja geschossen, als wenn direkt hinter ihnen die Kumpels von Gökhan Töre mit ihren Schusswaffen gestanden hätten. Wenn ich schon diese trippelnden Anläufe sehe wird mir schlecht.

Ja ja, vor dem Fernseher sitzen und große Sprüche klopfen werden einige jetzt wieder schreien, aber mal im Ernst: Mr. Ich-schieße-aus-25-Metern-eine Fliege-vom-Lattenkreuz HK10 kann mir nicht erzählen, dass er aus 11 Metern den Ball nicht einigermaßen in Richtung Winkel schießen kann. Das wäre aber natürlich nicht halb so lässig gewesen, wie sein Kullerball in die Tormitte. Zum Glück ist er aber ja seit Sommer bei einem wahren Wunderheiler in psychologischer Behandlung – insofern mache ich mir um eine rasche Verarbeitung dieses Missgeschicks bei ihm keine Sorgen. HSV_Dosen

Sorgen bereitet mir vielmehr das heutige Bundesligaspiel zwischen dem HSV und Hertha BSC. Die Gastgeber stehen momentan auf Platz 15 mit nur einem Punkt Rückstand hinter dem Hauptstadtklub. Bei einer Niederlage ist der Zug Richtung (halbwegs) gesichertes definitiv abgefahren und selbst ein Remis wäre angesichts der kommenden Gegner (Leverkusen und Wolfsburg) ganz klar zu wenig.

Denn an diesem Spieltag könnte die direkten Konkurrenz um den Klassenerhalt zu wichtigen Punkten kommen. Stuttgart, Paderborn und Freiburg haben mit Frankfurt, Hoffenheim und Augsburg nämlich allesamt durchaus lösbare Aufgaben vor der Brust. Schauen wir mal, was uns die Kellerkinder an diesem Wochenende wieder an Pleiten, Pech und Pannen zu bieten haben.

In unserer Tipprunde hat sich Beiersdorfer wieder auf den dritten Rang vorgekämpft – FG96 bleibt nach wie vor souveräner Spitzenreiter vor Domikick. Den Tagessieg konnte sich Wolle mit stolzen 25 Punkten sichern und liegt nun auf Platz 20.

Auch für diesen Spieltag wünsche ich allen Teilnehmern wieder viel Erfolg und Glück bei der Tippabgabe (bis heute 20 Uhr).

Mit sportlichen Grüßen

Pizzzarro

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE