mafo.de: BrandFeel Modemarken

strich

Im aktuellen Markenranking von Mafo.de wurden zwölf Modemarken auf ihre Stärke und Marktposition beleuchtet. Dabei geht Boss als Sieger hervor.

Dabei geht Boss als Sieger hervor.

Boss: Dem Ranking-Primus attestieren die Mode-Liebhaber ein Höchstmaß an Attraktivität, Dynamik und innovativer Modernität. Die Kenner vertrauen Boss und empfinden die traditionsreiche Marke als besonders, qualitativ hochwertig und besser als andere Modelabels.

ranking_modemarken_BLOG

Armani / Joop: Während Armani bei Attraktivität, Besonderheit, Einzigartigkeit und Marktführerschaft bessere Noten erhält, erzielt das gleichermaßen bekannte Label Joop in den Kategorien Natürlichkeit, Sympathie und Unkompliziertheit die höheren Scores.

Tommy Hilfiger: Die abgrenzungsstarke und bekannte Marke lässt bei Natürlichkeit, Relevanz und Unkompliziertheit sogar das gesamte Feld hinter sich.

Marc O’Polo: Neben einem bei Natürlichkeit und Unkompliziertheit guten Image sprechen Einzigartigkeit und der sympathisch anmutende Claim („Follow your Nature“) für das bekannte Label.

Ralph Lauren: Die Marke überzeugt die Probanden durch einen modernen Auftritt, der Qualität und Tradition vermittelt. Ralph Lauren ist allerdings nicht ganz so bekannt wie die besser Platzierten.

Strellson: verfügt über ein größtenteils auf oder über Benchmark-Level liegendes Markenbild, ist aber nur unzureichend im Bewusstsein der Befragten verankert.

Drykorn: Fehlende Bekanntheit und ein kaum Sympathien weckender Claim („Drykorn for Beautiful People“) verderben dem attraktiv, dynamisch und modern wirkenden Label die Performance.

Windsor: Während die Marke bei Qualität und Tradition auftrumpft, sind die Werte bei Dynamik, Innovation und Modernität sehr bescheiden. Zudem sind Bekanntheit und Uniqueness optimierter.

Baldessarini: „Separates the Men from the Boys.” – Der Claim wirkt glaubwürdig und passend. Hingegen sind die Defizite bei Bekanntheit, Einzigartigkeit und Image groß, gerade bei Relevanz.

Marc Cain: Nur aufgrund der höheren Bekanntheit kann sich das Label vor Cinque platzieren. Marc Cain fehlt es laut Ranking unter anderem stark an Attraktivität, Sympathie und Tradition.

Cinque: wirkt kaum einzigartig und erhält gemeinsam mit Marc Cain die schlechtesten Image-Noten im Vergleich. Die Verbraucher sprechen der Marke etwa Natürlichkeit und Unkompliziertheit ab.

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE