Lothar M. gegen den Rest der Welt

strich

Liebe Tippexperten,

momentan dreht sich alles um den Orkan „Xaver“. Aufgrund von Sturmfluten sind angeblich sogar die Bundesligaspiele in Hamburg und Bremen in Gefahr. Wollen wir mal hoffen, dass der Spielbetrieb landesweit reibungslos über die Bühne gehen kann.

In München bereitet Xaver weniger Sorgen. Dort trägt das Problem den Namen Arjen. Er war in einer extrem starken Mannschaft in den letzten Wochen immer noch herausragend und wird dem Rekordmeister nach der üblen Verletzung im Pokalspiel in Augsburg noch bis zum Beginn der Vorbereitung zur Rückrunde fehlen. Ein Luxus-Problem, über das sich jeder andere Bundesligist sicherlich freuen würde.

Ganz sicher auch der nächste Bayern-Gegner Werder Bremen. Die einstige Macht von der Weser ist nur noch eine graue Maus der Liga. Von Offensivspektakel aus den Zeiten von Thomas Schaaf ist keine Spur mehr.

Tore schießt der Nord-Rivale aus Hamburg noch und nöcher. Doch auch hinten rappelt es reihenweise in der Kiste, obwohl mit René Adler ein potentieller WM-Fahrer zwischen den Pfosten steht. Deswegen dümpelt man auch hier momentan im Niemandsland der Tabelle rum und kommt seit Jahren nicht so recht von der Stelle. Eine starke Offensive und vielversprechende Talente sorgen rund um den Verein aber trotzdem für eine Art Aufbruchsstimmung. Mit einem Sieg gegen den FC Augsburg kann der Blick auch schon wieder ein bisschen weiter nach oben gerichtet werden.

loddar_fee_gross

Dorthin wo momentan Borussia Mönchengladbach platziert ist. Die Mannschaft von Lucien Favre hat das „Übergangsjahr“ nach dem Abgang von Marco Reus offenbar verarbeitet und erfreut die eigenen Fans im Abstand von 2 Wochen. Die Punkte fahren die Fohlen nämlich fast ausschließlich im heimischen Borussia Park ein. Da kommt der krisengeschüttelte FC Schalke natürlich gerade Recht. Bis Ende des Jahres hat Coach Jens Keller noch Schonfrist, aber wenn bis dahin nicht mindestens 10 Punkte aus 3 Spielen geholt werden, ist für ihn Schicht im Schacht.

Interessant wird auch das Topspiel in dieser Woche. Borussia Dortmund wird trotz zahlreicher Verletzter den wichtigen Dreier gegen die „Ergebnis-Monster“ (O-Ton Jürgen Klopp) Bayer Leverkusen einfahren wollen. Ich werde bei diesem Spiel mein Augenmerk besonders auf Bayer-Torjäger Stefan Kießling richten, der in diesem Spiel mal wieder gegen das (Vor-)Urteil anknipsen muss, gegen starke Gegner nichts zu reißen.

Heute Abend hat sich die DFL mit der Partie Nürnberg gegen Mainz in der Spielansetzung mal wieder selbst übertroffen. Dagegen wird die Auslosung der WM-Gruppen ein paar Stunden zuvor vermutlich ein absolutes Highlight. Lothar Matthäus spielt Glücksfee und die Zeitung mit den vier großen Buchstaben und dem dafür umso kleineren Anspruch, gibt – wie vor jeder Auslosung – mal wieder Alles, um künstlich Spannung zu erzeugen. Abwechselnd ist dann gerne mal von einer Hammer,- Todes- oder Monstergruppe die Rede. Am Ende wird es dann doch wieder ein Spaziergang bis zum Halbfinale.

In unserer Tipprunde gab es ein absolutes Novum. Gleich 4 (!) Mitspieler haben sich am 14. Spieltag den Tagessieg geteilt. And the Winners are… HSV-Matz, Serkaninho, SteveO und MachetOtze. Herzlichen Glückwunsch zu dieser mit 30 Punkten sehr starken Leistung. An der Spitze bleibt dennoch alles wie gehabt. Torde liegt immer noch in Führung, dicht gefolgt von goldjunge und HSV-Matz.

Nun aber viel Spaß beim Tippen und einen schönen Nikolaustag!

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE