Kein Rotwein für Stars macht Liga langweilig

strich

Liebe Tipp-Freunde,

aufwachen…es geht wieder loooooos! Vorbei mit Ersatzdrogen wie Biathlon, Skispringen oder mit dem Hund Gassi gehen. Jetzt geht es wieder rund im Zirkus Krone der Fußball-Bundesliga.

Und wir starten heute direkt mit dem Topduell Zweiter gegen den Ersten. Genauer gesagt: Der VfL Wolfsburg empfängt den FC Bayern München. Womöglich schon die allerletzte Chance, das Titelrennen zumindest auf dem Papier noch eine Weile offen zu halten. Doch die Bayern werden von Anfang an hellwach sein und sich an die Meister-Schmach von 2009 erinnern – da rollten die Wölfe unter Felix Magath ebenfalls in der Rückrunde das Feld von hinten auf und in der bayrischen Landeshauptstadt lag man sich vor Freude in den Armen – allerdings nur die Löwen-Fans.

Aber dafür sind die Profis heutzutage (leider) viel zu sehr Profis. Das finde ich persönlich ein bisschen schade. Da besteht irgendwie gar nicht mehr die Gefahr/Hoffnung, dass der Gegner auf die leichte Schulter genommen oder ein rauschender Triumph unter der Woche in der Champions League mal mit 2-3 Flaschen Rotwein gefeiert wird – wie damals bei Mario Basler & Co.. Heutzutage kann Arjen Robben in der 5. Minute der Nachspielzeit das erlösende Tor gegen Real Madrid erzielen und drei Minuten später steht er bei Rollo Fuhrmann am Mikro und warnt vorsorglich schon mal vor dem ach so wichtigen Ligaspiel gegen den ach so starken Aufsteiger aus Paderborn.

Foto: André Karwath Quelle: Wikimedia Lizenz: CC BY-SA 2.5

Foto: André Karwath Quelle: Wikimedia Lizenz: CC BY-SA 2.5

Aber nur so kann man es heute wohl auch nur noch schaffen als Weltstar. Immer 100%, immer am Limit und keine Schwächen offenbaren. Doch bevor ich hier mit dem Finger auf andere zeige, seien wir doch auch mal ehrlich zu uns selbst. Gleiches gilt doch auch schon längst für unsere högscht elitäre Tipprunde. Fressen oder gefressen werden lautet auch dort das Motto. Kaum erwischt einer mal einen etwas schlechteren Tag bei der Tippabgabe, sind auch schon die anderen Mitspieler zur Stelle und ziehen mit Sack und Pack am schwächelnden Konkurrenten vorbei Richtung Spitze. Von Rücksicht und Nächstenliebe keine Spur – aber genau das macht es ja auch so berauschend für alle Beteiligten.

Nach ein paar technischen Umstellungen, ist die Tippabgabe ab sofort wieder möglich und der Auftakt zur Rückrunde wird direkt mit einem Amazon-Gutschein in Höhe von 10 Euro für den Tagessieger versüßt!

In Führung liegt nach wie vor FG96 mit nunmehr 291 Punkten vor Domikick (275) und Beiersdorfer (273). Letzterer konnte sich zum Schluss der Hinrunde zusammen mit Kickdomi den Sieg am 17. Spieltag sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Ich wünsche allen Mitspielern eine erfolgreiche Rückrunde und bin gespannt, wer sich den ersten Tagessieg des Jahres 2015 sichern kann.

Mit sportlichen Grüßen,
euer Pizzzarro

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE