Gangster-Gang in Gelsenkirchen statt Jogi´s Jungs

strich

Liebe Tippexperten,

ein ehemaliger Trainer von mir überraschte die ganze Mannschaft einst mit der Aussage: „Ein Samstag ohne Fußball ist wie ein Sonntag ohne Fußball.“ Zugegeben, ich habe einige Jahre gebraucht, um diesen philosophischen Hochgenuss zu verarbeiten und letzten Endes auch zu verstehen. no loew

Um bei der Wahrheit zu bleiben: der Groschen ist erst am vergangenen Wochenende bei mir gefallen. Ein Wochenende nämlich, an dem aufgrund der beiden Länderspiele weder am Samstag noch am Sonntag der Ball rollte. Da kann man sagen, was man will: Es fehlte einfach etwas. Man durchlebt sozusagen eine „Achterbahn-Talfahrt“ (wiederum ein Ex-Trainer) der Gefühle.

Aber damit ist ja jetzt zum Glück wieder Schluss. Die Bundesliga scharrt mit den Hufen und ist bereit für neue Taten. Vor allem Jürgen Klopp und seine Mannen sind heiß auf den 5. Spieltag. Vier Siege aus vier Partien hat der Vizemeister bislang geholt. Da kommt Angstgegner HSV gerade Recht. Die beiden Niederlagen (2:4 und 1:4) in der vergangenen Saison haben die Dortmunder längst nicht vergessen und brennen auf eine Revanche.

Besonders motiviert dürfte Mats Hummels zu Werke gehen. Der Verteidiger hatte ja in den letzten Tagen viel Zeit sich auszuruhen, nachdem er bei Jogi Löw offenbar in Ungnade gefallen ist und beide Spiele 90 Minuten mit Mario Gomez auf der Bank Offiziersskat spielen musste.

Mit Bedauern habe ich den Wechsel von Marko Arnautovic von Werder Bremen zum englischen Premier League Klub Stoke City zur Kenntnis genommen. Ich bin ja ein großer Freund von solchen Ur-Proleten, die erst reden und dann (oder meistens auch gar nicht) denken. Solche Typen sind mir – zumindest bei ungeliebten Vereinen – deutlich lieber als die Weichspül-Variante Marke Lahm. Beim Kapitän der deutschen Nationalmannschaft weiß man in Interviews wirklich selbst schon JEDE Antwort, noch bevor er seine vorformulierten Sätze aus der Schublade holt.

Nur gut, dass auch Schalke-Manager Horst Heldt offenbar ein Fan von, sagen wir mal, etwas unangepassten Typen ist. Sonst hätte er wohl kaum Kevin Prince Boateng und Dennis Aogo in den Kohlenpott gelockt. Innenverteidiger Felipe Santana frohlockte daraufhin „Jetzt spielen hier nur noch Gangster.“ Das kam bei Neu-Familienmensch Boateng allerdings nicht ganz so gut an. Aogo war für eine Stellungnahme leider nicht erreichbar, da ihm sein Mobiltelefon mit der spanischen SIM-Karte von einer Prostituierten geklaut wurde. bundesliga-logo_klein

Weniger ereignisreich geht es aktuell bei Eintracht Braunschweig zu. Der Aufsteiger hat bislang noch keinen einzigen Punkt holen können und steht schon früh in der Saison mit dem Rücken zur Wand. Im Heimspiel am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg muss so langsam aber sicher mal der erste Sieg her, sonst wird es mit dem Unternehmen Klassenerhalt nichts.

Den 5. Spieltag eröffnen wird heute Abend Hertha BSC gegen den VfB Stuttgart. Die Schwaben haben den Schwung des Trainerwechsels zwar nutzen können, doch jetzt müssen sie unbedingt weiter punkten, um sich von der unteren Tabellenregion zu lösen und den Blick weiter nach oben richten zu können. Bei der Hertha ist man erst mal froh über den gelungenen Saisonstart und dass in der Lolita-Affäre wieder Ruhe eingekehrt ist.

Die Tipps müssen bitte wie immer eine halbe Stunde vor Spielbeginn eingetragen werden, um noch in die Wertung einzugehen. Viel Erfolg!

Herzliche Glückwünsche gehen an den Tagessieger des vergangenen Spieltags MZ. Mit 23 Punkten setzte er sich gegen die komplette Konkurrenz durch und belegt nun schon den 8. Platz. In Führung liegt nach wie vor Torde mit insgesamt 83 Punkten. Den zweiten Rang belegt Socceroos knapp vor Serkaninho und Wolle auf Platz 3.

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich
4 Kommentare auf “Gangster-Gang in Gelsenkirchen statt Jogi´s Jungs
  1. HSV-Matz sagt:

    @Marc: Genau DEN Gedanken hatte ich auch:-). Er wird langsam alt, das sieht man auch an seinen Tips.
    Ich werde mich jetzt schon mal auf ein schönes 0:2 einstellen. 1 x Westermann per Kopf, 1 x Calhanoglu per Freistoß aus 30 m links oben flach rein.

  2. Marc Hansen sagt:

    Tagessieger der vergangenen Woche? Da war coh Samstag frei und Sonntag frei (s.o.)




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE