Der New Yorker Bürgermeister und der Pizzaskandal

strich
Mit Material von Wikipedia Commons – Foto: Flickr user Bill de Blasio

Mit Material von Wikipedia Commons – Foto: Flickr user Bill de Blasio

Die New Yorker haben ja Ende letzten Jahres einen neuen Bürgermeister gewählt und mit Bill de Blasio nach 20 Jahren endlich wieder einen Vertreter der Demokratischen Partei.

Das bedeutet allerdings nicht viel, aber gemäß seiner Ankündigungen wird er als Linker angesehen. Er will Bildung für alle, höhere Steuern für Wohlhabende, niedrigere Mieten und Hilfe für illegale Einwanderer.

Damit bekommt er schon ordentlich Gegenwind, aber das ist nichts gegen das, was er in der ersten Woche seiner Amtszeit mit dem sogenannten „Pizzaskandal“ auslöste. Medien sprachen sogar vom „Forkgate“.

Was war passiert?

Nun der Bürgermeister hatte in einem italienischen Restaurant eine Pizza mit Messer und Gabel gegessen!!! Ein Aufschrei ging zunächst durch die digitalen Medien und selbst die ansonsten seriöse „New York Times“ widmete sich diesem ungeheuerlichen Ereignis.

Denn in New York darf man eine Pizza nur dergestalt essen, das man eines der vorgeschnittenen Tortenstücke nimmt, dann längs in der Mitte knickt und anschließend in den Mund befördert. Eine Zeitung schrieb, dass nur Touristen eine Pizza mit Messer und Gabel essen würden und man ihnen dann erklärt, wie eine Pizza korrekt gegessen wird.

Mit Material von Wikipedia Commons – © Jakob Dettner, Rainer Zenz

Mit Material von Wikipedia Commons – © Jakob Dettner, Rainer Zenz

Haben die Amis sie nicht alle?

Es ist für einen Besucher aus „Old Europe“ (O-Ton Rumsfeld) schon schwer zu ertragen, wenn man sieht, wie am Nebentisch ein köstliches Essen zuerst mit Messer und Gabel in mundgroße Stücke zerteilt wird, um anschließend das Messer auf dem Tisch und dem Arm auf dem Oberschenkel abzulegen, und dann das zerhackte Mahl alleine mit der Gabel reinzuschaufeln.

Und so jemand will uns sagen, wie man niveauvoll und korrekt ein Mahl zu sich nimmt!

Warum steckt der Ami-Koch das Stück Fleisch nicht gleich in einen Mixer und bereitet dann mit Zutaten ein köstliches „Steak-Smoothie“?

will-it-blend

Leistungsstarke Mixer haben die Amis ja, wie der Firmenchef von Blendtec in seinen schon fast legendären Youtube-Videos beweist. Einer seiner letzten Tests ist der Vergleich von i-Phone 5 gegen Samsung S3 – wohlgemerkt, der Vergleich, welches Gerät schneller von diesen handelsüblichen Mixern zerkleinert wird. Diese schräge Art ist fast schon wieder sympathisch und spätestens nach dem Anschauen diverser Mixer-Filme hat man den Pizzaskandal vergessen (hoffentlich!)

Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europestrich
strich



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login
LETZTE KOMMENTARE